IOOB: Die Versicherungssuite für innovative Versicherungsprodukte: Schlank, flexibel, modular

Mit dem 2-Speed-Architecture Modell werden aktuell die gewachsenen Altsysteme der Versicherungen durch den Einsatz von Integrationslayern an die Anforderungen der Digitalisierung angepasst. Ein Kompromiss, der definitiv nicht weit genug geht, löst er doch nicht die eigentlichen Herausforderungen dieser Tage. Die klassischen Versicherungsprodukte wie Kapital-Lebensversicherungen sterben aus. Versicherungsunternehmen müssen neue Kundenzugänge über innovative Produkte und Partner erschließen. Darüber hinaus werden viele Mitarbeiter, die über das Know-how und Wissen zu den historischen Altsystemen verfügen, in Kürze in den Ruhestand gehen. Das 2-Speed-Architecture-Modell kann nur einen Zwischenschritt in der zukünftigen Ausrichtung von Versicherungen mit flexiblen, modernen IT-Systemen darstellen.

Insurance out of the Box: Unsere Komplettlösung für Ihre innovativen digitalen Versicherungsprodukte

Mit unserer Versicherungssuite Insurance out of the Box (IooB) bieten wir Ihnen ein Komplettsystem mit gezieltem Fokus auf unkonventionelle Sparten mit neuartigen, innovativen Versicherungsprodukten. Das System ist schlank konzipiert, multi-channel-fähig und für eine hohe Dunkelverarbeitungsquote und eine schnelle time-to-market optimiert.

Folgende Sparten deckt die Versicherungssuite IooB ab:

  • Restschuld bei Tod, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit, Verlust selbständiger Tätigkeit oder schwerer Erkrankung („Dread Disease“)
  • Laufende Zahlungen bei Tod, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit, Verlust selbständiger Tätigkeit oder schwerer Erkrankung („Dread Disease“)
  • Kreditkarten bei Tod, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit, Verlust selbständiger Tätigkeit oder schwerer Erkrankung („Dread Disease“)
  • Girokonten bei Tod, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit, Verlust selbständiger Tätigkeit oder schwerer Erkrankung („Dread Disease“)
  • Einkommensabsicherung bei Tod, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit, Verlust selbständiger Tätigkeit oder schwerer Erkrankung („Dread Disease“)
  • GAP-Versicherung
  • Geräteschutz


Fachliche Architektur Insurance out of the Box

 

Produktmodellierung, Bestandsführung und Leistungsbearbeitung in einem System

Mit IooB können Sie als Versicherungsunternehmen hochstandardisierte, massenverarbeitungstaugliche, dabei aber flexible, schnell einsetzbare und multi-channel-fähige Produkte konzipieren. IooB stellt dafür einen eigenen Regel-Interpreter zur Berechnung von Beiträgen, Rückstellungen, Provisionen, Steuern, usw. zur Verfügung. Damit können Aktuare produktspezifische Berechnungsregeln ohne Mitwirkung von Entwicklern konfigurieren.

Modularer Aufbau garantiert flexible Integration in die Systemlandschaft

  • IooB umfasst als integrale Bestandteile fachliche Komponenten wie Nebenbuchführung, Zahlungsverkehr, Forderungsmanagement, Partnerverwaltung und Briefschreibung.
  • Je nach Bedarf kann IooB als Komplettlösung genutzt werden oder existierende Umsysteme wie Partnersysteme, In-/Exkasso o.Ä. über standardisierte Schnittstellen angebunden werden.
  • IooB bietet eine Vielzahl von standardisierten Import-, Export- und Web-Service-Schnittstellen, insbesondere für Vertriebspartner wie Banken.
  • Technisch ist IooB eine Java Enterprise Anwendung mit Web-Frontend und besonders stark ausgeprägter Unterstützung für die Dunkelverarbeitung von fachlichen Transaktionen, wie: Policierung, Stornierung (Rückkauf, Widerruf), Deckungsanpassungen, Aufstockungen von Verträgen, Leistungsanlage, -annahme, -ablehnung und -auszahlung inkl. Versand von zugehörigen Briefen.
  • Für die interaktive Bearbeitung verbleiben im Idealfall somit nur noch Geschäftsvorfälle für spezialisierte Sachbearbeiter wie Kulanz-, Regress- und Beschwerdebearbeitung.