enowa AG wird Netzwerkpartner des Zentrums für Digitale Innovation Mainfranken

Düsseldorf/Hamburg/München/Würzburg,

Die enowa AG wird mit Wirkung zum 01. Januar 2020 Sponsor des Zentrums für Digitale Innovation (ZDI) in Würzburg. Als Netzwerkpartner unterstützt die enowa Start-ups und junge Gründer in der Region und baut damit sein Engagement in diesem Bereich weiter aus.

Die enowa AG hat einen Sponsorenvertrag mit dem Zentrum für Digitale Innovation (ZDI) abgeschlossen. Im Rahmen des Sponsorings wird das Unternehmen ab 2020 Start-ups in Mainfranken von Beginn an begleiten und junge Gründer unterstützen. Das Zentrum für Digitale Innovationen ist das digitale Günderzentrum in Mittelfranken und dient als mainfrankenweites Gründerökosystem an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Es ist Anlaufstelle für Gründerinteressierte, die dort ihre Geschäftsidee ausbauen, Prototypen entwickeln und ihre eigenen Büroräume beziehen können. Dabei greifen Sie auf ein großes Partnernetzwerk über die Standorte Würzburg, Schweinfurt und Bad Kissingen hinaus zurück, zu dem nun auch die enowa gehört.

Hans-Peter Holl, Vorstand Geschäftsbereich Versicherungswirtschaft der enowa AG, erläutert diesen Schritt: „Als Sponsor des ZDI fördern wir gerne junge Gründer. Wir bleiben dadurch am Puls der Ideen in der Region und können so innovative Ansätze mit unserer Erfahrung unterstützen und begleiten.“ Auch der Leiter des ZDI, Dr. Christian Andersen, freut sich über die Partnerschaft: „Mit der enowa AG haben wir einen tollen Sponsor mit einer beachtlichen Expertise vor allem im Bereich der Digitalisierung für unser ZDI Mainfranken gewonnen. Damit wächst unser Netzwerk immer weiter und wir können junge Gründer noch besser unterstützen und fördern. Auch unsere Partner profitieren davon, da sie zahlreiche Kontakte knüpfen können.“

Über Dr. Christian Andersen entstand bereits der Kontakt zum Start-up Faaren GmbH, an dem die enowa seit November 2018 beteiligt ist und das sich in den Räumlichkeiten der enowa AG in Rottendorf niedergelassen hat. Damit folgt die enowa ihrer Strategie, sich an neuen digitalen Geschäftsmodellen zu beteiligen und Kooperationen einzugehen. Die enowa AG unterstützt im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements regionale Sportvereine und die Zukunftsabos des Magazins brand eins. Für ihr vielseitiges Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) hat die enowa im vergangenen Jahr den Silber-Status der internationalen Bewertungsplattform EcoVadis erhalten.