definitely
d i f f e r e n t

Document Center

Die Herausforderung


Der Kostendruck in Unternehmen wächst aufgrund des globalen Wettbewerbs kontinuierlich. Gleichzeitig steigen auch die Ansprüche der Kunden. Gerade in Märkten, deren Geschäftsprozesse auf eine enge Kommunikation mit Kunden ausgelegt sind, gerät somit automatisch auch das Thema Druckoutput in den Fokus.

Viele der momentan genutzten Systeme am Markt sind über Jahre gewachsen und entsprechend aufwendig zu bedienen. Ihre Vielseitigkeit erfordert oft aber auch komplexe Workflows sowie weitreichendes Expertenwissen. Gelingt es, diese Dokumentenprozesse zu optimieren, kann zum einen deutlich schneller auf Anforderungen reagiert werden. Zum anderen bringt eine schlanke und flexible Steuerung auch ein hohes Einsparpotential mit sich.

Die Lösung


Typischerweise existieren in Unternehmen verschiedene Anwendungen zum Erstellen, Bearbeiten und Versenden von Druckstücken. Mit dem DocumentCenter bieten wir hier - auf Basis aktueller Technologien – eine webbasierte Möglichkeit, Textbausteine im Microsoft Word-Format zentral zu verwalten und Dokumentvorlagen zu erstellen. Auf dieser Grundlage können Druckstücke in verschiedensten Formaten generiert werden.

Durch vorhandene Schnittstellen lässt sich die Anwendung problemlos an bestehende Systeme anbinden und in vorhandene Geschäftsprozesse integrieren.

Der Mehrwert

Warum noch ein weiteres Drucksystem?

Das DocumentCenter punktet vor allem durch seine Einfachheit. Unternehmen können bei der Erstellung und Erzeugung von Druckstücken bequem auf alle Möglichkeiten zurückgreifen, die sie bereits aus dem Word-Umfeld kennen. Die intuitive Bedienung macht IT-Expertenwissen überflüssig.

Koordinatoren in den Fachbereichen können die notwendigen Daten selbst definieren. Eine Programmierung der Briefvorlage ist nicht notwendig. Die Einbindung in die Batchprozesse ist in wenigen Schritten durchgeführt.

Wie schnell kann ich reagieren?

Lange Releasezyklen bei Anpassungen gehören durch unseren Ansatz der Vergangenheit an. Dank der modernen Architektur des DocumentCenters können Vorlagen innerhalb kürzester Zeit erzeugt und neue Geschäftsbriefe automatisiert werden.

Wie steht es um die Performance?

Vergleichsmessungen mit Wettbewerbsprodukten haben gezeigt, dass das DocumentCenter bei der Generierung komplexer und umfangreicher Druckstücke signifikante Zeitvorteile bietet. Dies gilt ebenso für die Massenerzeugung von Briefen im Batchbetrieb.

Das modulare Konzept und die vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten erlauben eine auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Anwendung, die sich reibungslos in die bestehende Systemlandschaft einfügt. Neben dem Einsparpotential durch schlanke Prozesse hebt sich das DocumentCenter vor allem durch die schnelle time-to-market deutlich von Mitbewerbern ab.




Kontakt
Michael Hemmkeppler
enowa AG
Ostring 2-4
97228 Rottendorf
Tel.: +49 (0) 9302 987 97 1000

www.enowa.ag